Themen des DVL

Biodiversitätsberatung

Überblick

Biodiversitätsschutz und Landschaftserhalt sind in hohem Maße von der Art und Weise der Landbewirtschaftung und damit von der Zusammenarbeit mit den Landwirtinnen und Landwirten abhängig. Über 40.000 landwirtschaftliche Betriebe setzen bereits freiwillig Maßnahmen des Vertragsnaturschutzes um. Durch Beratung werden die Betriebe bei der Umsetzung dieser freiwilligen Leistungen unterstützt. So können gemeinsam entwickelte naturschutzfachlich sinnvolle Maßnahmen umgesetzt werden, die zum Betrieb und in die Betriebsabläufe passen.

Im Rahmen von Förderprogrammen der 2. Säule, aber auch im Hinblick auf die neue „Grüne Architektur“ der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) aus Konditionalitäten und Eco-Schemes, können so öffentliche Gelder effektiver auf Gemeinwohlziele, speziell Biodiversität, ausgerichtet werden.

Ziel muss es sein kompetente, freiwillige und für die Betriebe kostenfreie Beratung flächendeckend anzubieten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Aktivitäten des DVL und der Landschaftspflegeorganisationen im Bereich einzelbetriebliche Biodiversitätsberatung.

zurück nach oben

Copyright 2020 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.