Stellenangebote des DVL

Derzeit sind keine Stellen vakant.

Stellenangebote der DVL-Mitglieder

LPV Würzburg

Der Landschaftspflegeverband Würzburg e.V. sucht einen Geschäftsführer (m/w/d) in Vollzeit (39 h/Woche, unbefristet).

Zweck des Vereins ist die Durchführung und Förderung von Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege sowie die Gestaltung der Kulturlandschaft. Der Wirkungskreis erstreckt sich auf den Landkreis Würzburg.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Geschäftsführer (m/w/d) in Vollzeit (39 h/Woche, unbefristet).

Das Aufgabenprofil

  • Leitung der Geschäftsstelle
  • Erarbeitung des jährlichen Arbeitsprogramms und eines Jahresberichts
  • Vollständige Abwicklung von Landschaftspflegemaßnahmen auf Grundlage der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien
  • Initiieren und Umsetzen von weiteren Naturschutzprojekten (zum Beispiel Artenhilfsprogrammen)
  • Naturschutzfachliche Beratung der Landbewirtschafter, Kommunen und Grundstückseigentümer
  • Abstimmung von Maßnahmen und Zielen mit unterschiedlichen Interessensvertretern
  • Auftragsvergabe an Dritte und Leistungsabnahme
  • Verwalten und finanzielles Abwickeln von Vereinsangelegenheiten
  • Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Ihr Profil

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Biologie, Landschaftspflege, Landschaftsökologie, Agrar-, Forst-, Umweltwissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  • sehr gute naturschutzfachliche, landwirtschaftliche und ökologische Kenntnisse
  • gute Kenntnisse der gängigen Förderinstrumente des Naturschutzes und der Landwirtschaft
  • gute EDV-Kenntnisse – im Besonderen MS-Office (Word, Excel, Access) sowie Geo-Informationssysteme
  • sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Arbeitsweise
  • Selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu häufigen Außendiensten im Gelände und zur Wahrnehmung von Abend- und Wochenendterminen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B, das Einbringen eines eigenen PKWs als Dienstfahrzeug wird zunächst vorausgesetzt

Berufserfahrung bei der Durchführung von Landschaftspflegemaßnahmen sowie der Zusammenarbeit mit Auftragnehmern sind von Vorteil. Erfahrung in der Teamführung sind wünschenswert. Neben der eigenverantwortlichen Aufgabenumsetzung werden eine gute Zusammenarbeit und Beratung mit der unteren Naturschutzbehörde, den Kommunen, der Land- und Forstwirtschaft und allen mit einzubindenden Institutionen sowie eine angemessene Öffentlichkeitsarbeit erwartet.

Unser Angebot

Die Einstellung und Vergütung erfolgen in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst Entgeltgruppe 12 (TVöD). Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens zum 04. Dezember 2020 an den 1. Vorsitzenden des Landschaftspflegeverbandes e. V., Herrn Eberhard Nuß, Zeppelinstraße 15, 97074 Würzburg. Für Rückfragen können Sie sich an Frau Königer wenden (Tel.: 0931 8003 5451).

LPV Naturschutzfonds Wetterau

Der Landschaftspflegeverband Naturschutzfonds Wetterau e. V. sucht einen Projektmitarbeiter*in Schäfereiberatung (m/w/d) in Teilzeit (51,3 %)

Der Naturschutzfonds Wetterau e. V. ist der Landschaftspflegeverband des Wetteraukreises. Er ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern aus Landwirtschaft, Kommunen und Naturschutz mit dem Ziel, gemeinsam für die Natur im Wetteraukreis aktiv zu werden.


Im Rahmen der geplanten Richtlinie des Landes Hessen zur Förderung von Landschaftspflegeverbänden plant der Naturschutzfonds im Wetteraukreis ein Projekt zur verstärkten Umsetzung von Natura-2000 im Offenland. Ziel ist es wirtschaftlich zukunftsträchtige Schäfereibetriebe im Wetteraukreis zu erhalten und zu entwickeln, die langfristig als kompetenter Partner in Sachen Landschaftspflege etabliert werden.


Die Stelle wird vorbehaltlich der Bewilligung im Rahmen der geplanten Förderrichtlinie zunächst befristet bis zum 31.12.2021 ausgeschrieben. Eine Fortführung des Projektes wird angestrebt.

Das Aufgabenprofil

  • Umsetzung der gesamtbetrieblichen Biodiversitätsberatung von Schäfereien, insbesondere Beratung zu Finanzen, Vermarktung, Dokumentation und Fördermitteln; vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Landnutzern
  • Betriebsanalyse der Wetterauer Schäfereien zu Eruierung zukünftiger Handlungsschwerpunkte
  • Monitoring und Dokumentation von Erhaltungszuständen im Grünland
  • Mitwirkung bei der Evaluation und Umsetzung von naturschutzfachlichen Maßnahmen mit dem Ziel der Erhaltung, Wiederherstellung und Entwicklung artenreichen Grünlands, insbesondere Sonderstandorte wie Magerrasen, Salz- und Pfeifengraswiesen
  • Mitarbeit bei Projekten zur Entwicklung und Pflege des Biotopverbunds einschließlich gesetzlich geschützter Biotoptypen
  • Vorbereitung, Begleitung und Evaluation von weiteren Maßnahmen des Naturschutzes und der Landespflege
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Vorträgen und Exkursionen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Umsetzung der Berichtspflicht und allgemeine Bürotätigkeiten

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Fachhochschulausbildung in den Fachrichtungen Agrarwissenschaft, Naturschutz- und Landschaftspflege, Umweltmanagement oder vergleichbarer Studiengänge
  • Einschlägige Erfahrungen in der Landwirtschaft, insbesondere Schäferei
  • Kenntnisse in Betriebswirtschaft, praktischer Landschaftspflege und botanische Artenkenntnisse
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Teamarbeit und zum selbstständigen, zielorientierten Arbeiten
  • Kompromissfähigkeit, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Dienstleistungsorientierung, Flexibilität und Bereitschaft zur gelegentlichen Durchführung von Abend- und Wochenendveranstaltungen
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen EDV- Programmen (MS Office), GIS, NATUREG etc.
  • Besitz eines gültigen Kfz-Führerscheins und die Bereitschaft den eigenen PKW gegen Kostenerstattung im Dienst einzusetzen
  • Idealerweise verfügen Sie bereits über erste Berufserfahrung
  • Wünschenswert sind Ortskenntnisse im Wetteraukreis

Unser Angebot

  • Eine interessante und vielseitige Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Naturschutz-, Landwirtschafts- und Forstverwaltung sowie den Akteuren des Landschaftspflegeverbands
  • Teilzeitstelle (51,3 %, 20 h/Woche)
  • Teamorientierte Arbeitsbedingungen mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Moderne Arbeitsplatzausstattung
  • Kontinuierliche Weiterbildung
  • Die Möglichkeit, neue Prozesse und Ideen mit einzubringen
  • Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung in Anlehnung an TVöD VKA (bis Entgeltgruppe 10 TVöD)

Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung bis 07.12.2020 (Datei bitte nicht größer als 3 MB) an stefanie.friederich@wetteraukreis.de

Nähere Informationen unter Tel. 06031/83-4308 bei Geschäftsführerin Franka Hensen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Dienstort ist die Kreisverwaltung des Wetteraukreises in der Homburger Str. 17 in Friedberg (Hessen).

Landschaftspflegeverband Naturschutzfonds Wetterau e. V., Homburger Str. 17, 61169 Friedberg

zurück nach oben

Copyright 2020 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.