Gemeinwohlprämie

Ein Konzept zur effektiven Honorierung landwirtschaftlicher Umwelt- und Klimaschutzleistungen innerhalb der Öko-Regelungen in der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) nach 2020

Art.-Nr.: P076 P 2020 1B

Farbige Broschüre 25 Seiten, (2020)

Entwickelt in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung

Das Policy Paper beinhaltet die Ergebnisse des F&E-Projektes „Gemeinsame Agrarpolitik: Öffentliches Geld für öffentliche Leistungen – Weiterentwicklung eines Modells zur Honorierung von Umweltleistungen der Landwirtschaft in der Agrarpolitik (GAP)“ des Bundesamts für Naturschutz (BfN), gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU). Es zeigt, wie die Methode „Gemeinwohlprämie“ zur Honorierung landwirtschaftlicher Umwelt- und Klimaschutzleistungen in der neuen Grünen Architektur der GAP für die Ausgestaltung der sogenannten „Öko-Regelungen“ angewendet werden kann.

Preis: 0,00 €

zurück nach oben

Copyright 2022 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.