Termine, Veranstaltungen und Aktuelles

rund um die Landschaftspflege ...

Betriebsbesichtigung Landwirtschaftsbetrieb Schlembach „RhönWollets“ – Sieger des Ideenwettbewerbes Bioökonomie Mittelgebirge in der Kategorie „Innovative Produkte“

Beginn:
05.05.2022, 12:00 Uhr
Ende:
06.05.2022, 12:00 Uhr
Ort:
Landwirtschaftsbetrieb Schlembach, 97702 Kleinwenkheim, Landkreis Bad Kissingen

Infoveranstaltung mit Betriebsbesichtigung

Die Veranstaltung richtet sich an aktive Land- und Forstwirt*innen in den Mittelgebirgen sowie potentielle Multiplikatoren der Ideen, z.B. Landschaftspflegeorganisationen

    Was erwartet Sie?

    Im Rahmen des DVL Ideenwettbewerb werden im Sommer 2022 Betriebsbesichtigungen zu den Siegerideen geplant. Dabei wird jeweils ein Sieger aus einer der drei Kategorie besucht.

    Die erste Betriebsbesichtigung führt auf den Biohof der Familie Schlembach im Landkreis Bad Kissingen, Rhön.
    Sie wurden in der Kategorie „Innovative Produkte“ als Modellbetrieb mit dem Projekt „RhönWollets“ ausgezeichnet. Hier arbeiten 10 schafhaltende Betriebe mit dem Biosphärenreservat Rhön zusammen und veredeln und vermarkten das „Abfallprodukt“ Schafwolle zu ökologischem Landzeitdünger.

    Informationen zum Betrieb finden Sie auf der Projekthomepage.

    Das Projekt wird von der Fachagentur für Nachwachsende Rohstoffe (FNR) betreut und gefördert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

     

    Hinweise:

    • Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 5. Mai 2022.
    • Die Veranstaltung ist kostenfrei, alle anfallenden Kosten (Verpflegung, Unterbringung usw.) werden übernommen.
    • Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt. Wenn Sie sich beim Ideenwettbewerb beworben haben, werden Sie bevorzugt berücksichtigt.
    • Mit dem Erhalt der automatisch generierten E-Mail bestätigen wir Ihnen den Eingang Ihrer Anmeldung, jedoch noch keinen festen Platz für die Exkursion.
      Da nur begrenzte Plätze verfügbar sind, erhalten Sie ab dem 28. März 2022 eine weitere Bestätigung Ihrer Teilnahme zur Exkursion über das Veranstaltungsteam (ideenwettbewerb@dvl.org).
    • Die Veranstaltung findet an zwei Orten statt:
      • Die Veranstaltung beginnt in Kleinwenkheim bei Münnerstadt (Tag 1) und endet in Hilders bei Fulda (Tag 2). Hier wird ein Bus für die gesamte Gruppe eingesetzt.
      • Für Anreisende mit dem Zug stellt der DVL einen Shuttleservice vom Bahnhof Münnerstadt bis zum Betrieb (Tag 1) und zurück nach Münnerstadt ab Hilders (Tag 2) bereit.  
      • Bitte berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Reiseplanung!
    • Die Veranstaltung findet vorbehaltlich der aktuellen Corona-Situation statt. Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Regeln zu diesem Zeitpunkt. Diese werden rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn an alle Teilnehmer*innen versendet.

    Donnerstag, 5. Mai 2022

    UhrzeitProgramm
    ab 11:30 Abfahrt mit dem Bus vom Bahnhof Münnerstadt (PLZ 97702)
    11:45

    Ankunft auf dem Landwirtschaftsbetrieb Schlembach in Kleinwenkheim

    Begrüßungskaffee & Mittagsimbiss

    12:00

    Begrüßung & Vorstellung der Teilnehmenden

    Desirée Lohwasser, DVL Bundesgeschäftsstelle Ansbach

    Corinna Friedrich, DVL Bundesgeschäftsstelle Ansbach
    12:30

    Vorstellung des Siegerbetriebes Schlembach in der Kategorie „Innovative Produkte“

    Vorstellung der Siegeridee „RhönWollets“

    Betriebsbesichtigung

    14:15 Pause
    14:30

    Fahrt mit dem Kleinbus zum Biosphärenreservat Rhön

    15:15

    Wildflecken – Oberbach:  „Haus der Schwarzen Berge“,

    Begrüßungskaffee und Kuchen

    Verkaufsstelle "RhönWollets" und Sitz der Dachmarke Rhön

    Referent: Herr König
    16:30 Weiterfahrt mit dem Kleinbus
    16:45 Exkursion einer Landschaftspflegefläche in der Rhön
    17:45

    Ende der Veranstaltung

    Rückfahrt zur Unterkunft

    Gasthof "Zum Rosenbachschen Löwen", Hilders-Eckweisbach

    19:00 Gemeinsames Abendessen im Hotel

    Freitag, 6. Mai 2022

    Uhrzeit Programm
    08:30 Abfahrt von der Unterkunft nach Hilders
    09:00

    Begrüßung im Biosphärenreservat Rhön, Hessische Verwaltung

    Referentin: Frau Emig
    09:30

    Erfahrungsaustausch und Diskussion

    Eindrücke des vorherigen Tages

    Diskussion von Hindernissen und Übertragbarkeit

    10:30 Pause
    11:00

    Fortsetzung Erfahrungsaustausch und Diskussion

    12:00

    Ende der Veranstaltung

    Rückfahrt mit dem Bus zum Landwirtschaftsbetrieb Schlembach

    13:30

    optionales Mittagessen im Klostergasthof in Maria-Bildhausen

    (Maria-Bildhausen 2, 97702 Münnerstadt)


    Zurück zur Übersicht
    zurück nach oben

    Copyright 2022 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.