Termine, Veranstaltungen und Aktuelles

rund um die Landschaftspflege ...

Bayerns UrEinwohner verfilmt

04.12.2020

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) verfilmt ausgewählte Projekte der erfolgreichen Artenschutzkampagne Bayerns UrEinwohner. Die Kurzfilme sind Teil des UrEinwohner-Adventskalenders 2020.

Ansbach – Bayerns UrEinwohner zählt zu den erfolgreichsten Naturschutzkampagnen in Deutschland. Gemeinsam mit den bayerischen Landschaftspflegeverbänden präsentiert der DVL die Artenschutzkampagne seit mehr als zwölf Jahren. Einige der besten Projekte wurden nun verfilmt und sind im Rahmen des projekteigenen Adventskalenders online abrufbar.

Bereits am zweiten Adventsonntag gibt es einen ersten Höhepunkt. Hinter dem 6. Türchen verbirgt sich das UrEinwohner-Projekt „Die Trollblume im Wittelsbacher Land“. Der Kurzfilm stellt den Landschaftspflegetag für Landwirtinnen und Landwirte in den Mittelpunkt, die der Landschaftspflegeverband Aichach-Friedberg im Rahmen des UrEinwohner-Projekts 2019/20 veranstaltet hat. An den weiteren Adventsonntagen sowie am Heiligabend feiern die Videobeiträge über die UrEinwohner-Projekte der Landschaftspflegeverbände Freising, Rottal-Inn, Würzburg und Rhön-Grabfeld Premiere.

Der Online-Adventskalender stellt verschiedene Tier- und Pflanzenarten der bayerischen Kulturlandschaften vor und zeigt, welche Maßnahmen in den Projekten der Kampagne Bayerns UrEinwohner umgesetzt wurden. Hinter den Türchen verstecken sich zudem Rätsel, Aufgaben und Quizfragen. Gegenstand der Aufgaben sind dabei sowohl die jüngsten UrEinwohner als auch Hintergrundinformationen zu ausgewählten Lebensräumen. Der UrEinwohner Adventskalender ist für Kinder ab 10 Jahren, Jugendliche und Erwachsene entwickelt und hier kostenfrei abrufbar.

„Unser UrEinwohner Adventskalender ist eine tolle Gelegenheit Bewohner unserer heimischen Flora und Fauna kennen zu lernen und mit ihnen einen Rätsel-Spaß in der Adventszeit zu haben. Gleichzeitig gibt der Adventskalender einen vertiefenden Rückblick auf die abwechslungsreichen Ureinwohner-Projekte der Kampagne 2019/20.“, erläutert Carolin Schaber, Projektmanagerin des DVL.

Hintergrund

Bayerns UrEinwohner sind ausgewählte Tiere und Pflanzen, die in der bayerischen Kulturlandschaft heimisch sind. Viele davon sind gefährdet und müssen geschützt werden. Bereits seit 2008 setzten die bayerischen Landschaftspflegeverbände rund 100 Projekte um und tragen so auch zur Umsetzung der bayerischen Biodiversitätsstrategie 2030 bei. Die bayerischen Landschaftspflegeverbände engagieren sich für den Schutz der biologischen Vielfalt und die Umsetzung der europäischen Vogelschutz- und Fauna-Flora-Habitat-Richtlinien. Die Kampagne Bayerns UrEinwohner wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz.

Zugehörige Dateien


Zurück zur Übersicht
zurück nach oben

Copyright 2021 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.