Termine, Veranstaltungen und Aktuelles

rund um die Landschaftspflege ...

Pressemitteilungen

Freiwilliger Naturschutz funktioniert!

Kooperativer Naturschutz ist der nachhaltigste Weg zum Erhalt der Artenvielfalt. Aufgrund ihrer über dreißigjährigen Erfahrung plädieren die bayerischen Landschaftspflegeverbände gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V. dafür, den freiwilligen, kooperativen Naturschutz im neuen Gesetz zur Artenvielfalt zu stärken und zu verstetigen. Mehr lesen

Geländegängige Mähmaschine mäht am Hang.

Natura 2000: Sieben Schritte zum Erfolg!

DVL veröffentlicht Leitfaden zur Umsetzung in Natura 2000-Gebieten Mehr lesen

Neues Punktemodell zentrales Bindeglied: DVL - Gemeinwohlprämie schließt als "Öko-Regelung" Lücke der GAP

Öko-Regelungen in Form umwelt- und klimaschutzfördernder Bewirtschaftungsmaßnahmen gelten als zentrale Innovation der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Art und Weise ihrer Ausgestaltung sind jedoch weitgehend offen. In einem neuen Arbeitspapier stellt der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) unter Beweis, wie das Punktemodell der „Gemeinwohlprämie“ diese Lücke schließt. Mehr lesen

Ein Mädchen schiebt eine Kuh an. Im Hintergrund ist eine Mittelgebirgslandschaft zu sehen.

Unsere Mittelgebirge im Jahr 2030: Zukunftsstrategie für Bergregionen erarbeitet

Mittelgebirgsregionen als Lebens-, Wirtschafts-, und Kulturräume zählen zu den wertvollsten Kulturlandschaften Europas. Mehr lesen

Ein Landwirt und ein Berater laufen auf einer grünen Wiese

Biodiversitätsberatung für Betriebe ausbauen!

DVL fordert flächendeckende Biodiversitätsberatung in der Landwirtschaft und veröffentlicht Leitfaden für Praxis und Verwaltung Mehr lesen

Pressemitteilung des DVL e.V.

Zur Reform der GAP nach 2020

Gemeinsamer Brief des DVL und dem französischen Partner CEN an die Landwirtschaftsministerin zur Reform der GAP nach 2020 Mehr lesen

Drei Personen stehen auf einer Wiese und ernten mit einer Maschine Saatgut.

Landschaftspflegeverbände schaffen mehr Blütenreichtum

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) und bayerische Landschaftspflegeverbände (LPV) starten Kampagne für Insektenvielfalt in Bayern Mehr lesen

Ackerwildkrautpreis 2018 verliehen

Die Preisträger des Ackerwildkraut-Wettbewerbs 2018 in Niederbayern stammen aus den Landkreisen Kelheim (Kategorie „ökologischer Betrieb") und Rottal/Inn (Kategorie „konventioneller Betrieb"). Mehr lesen

Unscheinbare Kostbarkeiten am Acker - Kartierer entdeckt mehr als 50 Arten auf Äckern in Niederbayern

Mehr als ein Drittel der in Deutschland vorkommenden ca. 350 Ackerwildkraut-Arten sind im Bestand gefährdet, einige sind schon ausgestorben. Ackerwildkräuter haben eine wichtige Funktion in den Agrarökosystemen, weil sie Pollen, Nektar und Samen für verschiedenste Tierarten bereitstellen und damit auch Nützlinge in der Ackerkultur gefördert werden. Mehr lesen

Gewinner des Deutschen Landschaftspflegepreises 2018: Reinhard Heß

Preisträger Deutscher Landschaftspflegepreis 2018

Zwei Projekte und zwei Personen werden am Deutschen Landschaftspflegetag 2018 für ihre herausragenden Leistungen zum Erhalt und zur Entwicklung der Kulturlandschaften ausgezeichnet. Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen, und Josef Göppel, Vorsitzender des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege, übergeben die Preise am 13. Juni in Schnett. Mehr lesen

Gruppenfoto des Vorstandes des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege

Josef Göppel an der Spitze des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL) e.V. bestätigt

Der 67jährige Energiebeauftragte des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Josef Göppel wurde beim Deutschen Landschaftspflegetag im thüringischen Schnett mit 83 von 83 Stimmen als Vorsitzender des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege wiedergewählt. Mehr lesen

Pressemitteilung des DVL e.V.

Deutsche Mittelgebirge stärken!

Die Landwirtschaft spielt beim Erhalt und bei der Entwicklung unserer deutschen Mittelgebirgslandschaften eine zentrale Rolle. Dies ist eine wichtige Aussage des Leitbildes „Unsere Mittelgebirge im Jahr 2030“, das der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V. beim Deutschen Landschaftspflegetag im Thüringer Wald dem Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Dr. Herman Onko Aeikens, überreichte. Mehr lesen

Ein Landwirt mäht mit einem Balkenmäher eine hohe Wiese im Moor.

Wird der Landwirt zum Klimawirt?

Je nach Wasserstand und Nutzung können Moore Speicher oder Quelle von Treibhausgasen sein. Die schonende Nutzung von Moorböden muss deshalb im Fokus des Klimaschutzes stehen. Mit 140 Expertinnen und Experten diskutierte der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V. Herausforderungen und Lösungen für Klimaschutz durch Moorschutz. Mehr lesen

Logo der Konferenz "Laudato Si" im Vatikan

Deutsche Umweltvertreter übergeben Papst Franziskus Diskussionspapier zur Enzyklika „Laudato Si“

Im Rahmen der heutigen Generalaudienz und der Teilnahme an der Vatikan-Konferenz „Radical ecological conversation after Laudato Si“ übergeben Vertreter und Vertreterinnen der deutschen Umweltbewegung Papst Franziskus das Diskussionspapier „Verantwortung im Zeitalter des Menschen“ zur Umwelt-Enzyklika „Laudato Si“. Mehr lesen

Pressemitteilung des DVL e.V.

„Gemeinwohlprämie“ als Modell für zukünftige Ausrichtung der EU-Agrarzahlungen

Gemeinwohlprämie: Neue Veröffentlichung dokumentiert Methode und belegt Praxistauglichkeit Mehr lesen

zurück nach oben

Copyright 2021 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.