Termine, Veranstaltungen und Aktuelles

rund um die Landschaftspflege ...

Pressemitteilungen

Zwei Personen stehen nebeneinander und unterhalten sich vor einem Traktor.

Bäuerlichen Naturschutz zukunftsfähig machen!

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) fordert, Naturschutztätigkeiten von landwirtschaftlichen Betrieben besser zu unterstützen. Dazu gehören eine ausnahmslose Anerkennung von Naturschutzleistungen als eine Form „Landwirtschaftlicher Tätigkeit“ in der Agrarförderung sowie ein besseres Anreizsystem für Naturschutz. Eine neue DVL-Publikation „Mit Herz und Hand für Landschaften“ stellt Betriebe vor, die Naturschutzaufgaben vorbildlich in ihre landwirtschaftlichen Tätigkeiten integriert… Mehr lesen

Blühende Felder, die zur Vermehrung von Saatgut dienen.

Mehr Wildpflanzen für einen stabilen Naturhaushalt!

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) fordert die Produktion gebietsheimischen Saatgutes besser zu unterstützen, um den hohen Bedarf insektenfreundlicher Begrünungen decken zu können. Im Rahmen des Wildpflanzentages des DVL diskutierten Produzentinnen und Produzenten mit Sachsens Umweltminister Wolfram Günther Strategien, wie der Wildpflanzenanbau verbessert und ausgebaut werden kann. Mehr lesen

Landschaftspflege ist ökosystemrelevant!

Landschaftspflegeverbände (LPV) bringen auch in Corona-Zeiten die Umsetzung des Bayerischen Naturschutzgesetzes wesentlich voran. Landtagsabgeordnete Tanja Schorer-Dremel und Vertreter*innen bayerischer Landschaftspflegeverbände fordern ausreichende Mittelausstattung für Förderprogramme. Mehr lesen

Mehr Vielfalt in der Agrarlandschaft!

Der Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) legt konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Artenvielfalt und Landschaftsqualität des Agrarlandes vor. Ein neuer Leitfaden zum Rotmilanschutz zeigt wesentliche Faktoren auf. Mehr lesen

Landwirt Hans Maurer steht in einer Streuwiese. Hinter ihm ist sein Mähtrac mit Zwillingsbereifung zu sehen.

Mit landwirtschaftlichen Betrieben Natura 2000 stärken!

Bericht zur Lage der Natur nennt Schaffung von Landschaftspflegeverbänden als Handlungsfeld: DVL bietet Ländern Unterstützung an Mehr lesen

Schmetterling sitzt auf Blumenblüte.

Bessere Chancen für heimische Insekten in über 300 bayerischen Kommunen

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL), die bayerischen Landschaftspflegeverbände (LPV) und das Bayerische Umweltministerium fördern mit der Initiative „NATÜRLICH BAYERN – insektenreiche Lebensräume“ die Insektenvielfalt in bayerischen Kommunen. Gemeinsam mit Bauhöfen und Landwirten legen sie blütenreiche Wiesen und Äcker an und informieren über insektenfreundliche Pflege. Mehr lesen

Ein eingerollter 50-Euro Schein ist an einer Blume befestigt

„Gemeinwohlprämie“ – neues Honorierungssystem jetzt auf Bundesebene anwendbar

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) liefert mit der „Gemeinwohlprämie“ einen umfassenden und praxistauglichen Vorschlag zur Ausgestaltung der Eco-Schemes („Öko-Regelungen“) im Rahmen der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Mehr lesen

Landwirt mäht mit Balkenmäher eine Hangwiese.

Bäuerlichen Naturschutz anerkennen!

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) schlägt Leitbild für bäuerlichen Naturschutz vor – Empfehlung des Landwirtschaftsdialogs mit Bundeskanzlerin aufgreifen Mehr lesen

DVL-Geschäftsführer Dr. Jürgen Metzner, Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Bundesministerin Julia Klöckner, Ute Grothey und Kai Pönitz im Bundeskanzleramt.

Agrargipfel im Bundeskanzleramt - Landschaftspflegeverbände bieten ihre Unterstützung im Dialog zwischen Landwirten und Naturschützern an

Kooperative Umsetzung von Natur- und Umweltschutz gemeinsam mit der Landwirtschaft - Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) kann langjährige Erfahrung seiner Mitglieder einbringen Mehr lesen

Ein Landwirt mäht mit einem Balkenmäher eine hohe Wiese im Moor.

Klimaschutz durch Moorschutz – 5 konkrete Maßnahmen für die GAP nach 2020

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) und Greifswald Moor Centrum (GMC) schlagen konkrete Moorschutzmaßnahmen vor, um europäischem Klimanotstand erfolgreich zu begegnen. Mehr lesen

Beratung stärken!

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) fordert stärkeren Ausbau der Biodiversitätsberatung landwirtschaftlicher Betriebe – Ergebnisse umfassender Studie des Thünen-Instituts veröffentlicht Mehr lesen

Landwirt sitzt auf kleinem Traktor und transportiert Mähgut.

Klimaschutz durch Landwirtschaft ermöglichen!

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) verlangt die gezielte Förderung von Klimaschutzleistungen der Landwirtschaft durch positive wirtschaftliche Anreize. Die Bundesregierung darf das Potenzial der Landnutzung nicht weiterhin durch mangelnde Finanzierung ungenutzt lassen. Mehr lesen

Umweltminister trifft Bayerns UrEinwohner

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) und Landschaftspflegeverband Bamberg stellten gemeinsam mit Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber auf dem Apfelmarkt in Strullendorf den Wendehals als Bayerischen UrEinwohner vor. Mehr lesen

NATÜRLICH BAYERN: Landschaftspflegeverbände bringen Bayern zum Blühen

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) und bayerische Landschaftspflegeverbände (LPV) unterstützen landesweit Kommunen, die Ziele des Volksbegehrens zum Artenschutz umzusetzen. Mehr lesen

Kampagne „Bayerns UrEinwohner“ startet mit acht neuen Projekten

Naturschützer und Landwirte gemeinsam für Artenvielfalt - Modellhafte Landschaftspflegeprojekte für Artenschutz in der Kulturlandschaft Mehr lesen

Josef Göppel steht hinter Rednerpult und spricht.

Lebendige Landschaften brauchen Weidetiere!

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) fordert extensive Weidetierhaltung endlich angemessen zu honorieren, um diese multifunktionale Zukunftsform der Landbewirtschaftung dauerhaft zu sichern. Im Rahmen der Eröffnung des Deutschen Landschaftspflegetages 2019 unterstrich der Dachverband der deutschen Landschaftspflegeorganisationen, dass Beweidung ein wichtiges Instrument für Schutz und Entwicklung unserer Kulturlandschaft sei Mehr lesen

Alle Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Landschaftspflegepreises 2019

Deutscher Landschaftspflegepreis 2019

Zwei Projekte und drei Personen wurden am Deutschen Landschaftspflegetag 2019 für ihre herausragenden Leistungen zum Erhalt und zur Entwicklung der Kulturlandschaften mit dem Deutschen Landschaftspflegepreis ausgezeichnet. Dr. Gabriele Andretta MdL, Präsidentin des Niedersächsischen Landtages, und Josef Göppel, Vorsitzender des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege, übergaben die Preise am 4. Juli 2019 in Göttingen. Mehr lesen

Schäfer und Schafe auf einer Hangwiese.

Endlich Wiese, Wiese sein lassen!

Ein jüngstes EuGH-Urteil fordert eine Änderung der Bewertung von Dauergrünland. Mehr lesen

An einem Ast einer Pflanze ist ein Band befestigt. Darauf steht, dass es sich um zertifiziertes, gebietseigenes Gehölze handelt.

Vielfalt bewahren und fördern: Mehr regionale Wildpflanzen für Sachsen!

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) unterstützt Freistaat Sachsen beim Erhalt des Genpools heimischer Pflanzen und setzt sich für die Sicherung der Vielfalt regionaler Gräser, Kräuter und Gehölze ein. Mehr lesen

Foto einer Menschengruppe auf einer Treppe.

Europäische Schäfer und Hirten wollen gerechtere Agrarförderung

Weidetierhalter aus Frankreich, Spanien, Portugal und Deutschland fordern im europäischen Schulterschluss, ihre Leistungen zum Landschaftserhalt endlich gerechter zu honorieren. Mehr lesen

zurück nach oben

Copyright 2021 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.