Termine, Veranstaltungen und Aktuelles

rund um die Landschaftspflege ...

Pressemitteilungen

Moor-Raupe beim Mähen einer Weide im Moor

Moor-Klimawirte: Zukunft der Landwirtschaft im Moor

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) fordert das umfangreiche Klimaschutzpotenzial der Landwirtschaft endlich zu erschließen und landwirtschaftliche Klimaschutzleistungen gezielt zu finanzieren. Eine neue DVL-Publikation „Moor-Klimawirte – Zukunft der Landwirtschaft im Moor“ stellt Betriebe vor, die praktischen Klimaschutz auf Moorböden betreiben. Mehr lesen

Ein eingerollter 50-Euro Schein ist an einer Blume befestigt

Grünes Licht aus Brüssel

EU-Kommission unterstützt Gemeinwohlprämie des DVL Mehr lesen

Landschaftspflege ist Landwirtschaft mit Zukunftskompetenz!

Der Landwirtschaft kommt beim Schutz unserer natürlichen Ressourcen entscheidende Bedeutung zu. Am Welttag des Artenschutzes stellt der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) Vorbilder der Landwirtschaft vor, die wegen ihrer Gemeinwohlleistungen als echte Zukunftsbetriebe gelten! Mehr lesen

Schauplatz für die Wirtschaft der Zukunft

Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) startet bundesweiten Ideenwettbewerb „Modellbetriebe Bioökonomie in Mittelgebirgen“ Mehr lesen

Pressemitteilung des DVL e.V.

Deutscher Landschaftspflegepreis 2020

Zwei Projekte und zwei Personen werden für ihre herausragenden Leistungen zum Erhalt und zur Entwicklung der Kulturlandschaften mit dem Deutschen Landschaftspflegepreis ausgezeichnet. Pandemiebedingt wurden die Preisträger im Rahmen der Online-Mitgliederkonferenz des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL) bekannt gegeben. Mehr lesen

Landschaftspflege schützt das Klima!

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) fordert, natürliche CO2-Senken wie Moore und Wälder zu stärken und diese Gemeinwohlleistungen endlich angemessen zu honorieren. Der DVL legt dazu Leitlinien für Klimaschutz und Landschaftspflege vor. Mehr lesen

Bayerns UrEinwohner verfilmt

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) verfilmt ausgewählte Projekte der erfolgreichen Artenschutzkampagne Bayerns UrEinwohner. Die Kurzfilme sind Teil des UrEinwohner-Adventskalenders 2020. Mehr lesen

Forstwirt Michael Rösler, DVL-Projektleiterin Maria Höhne und Revierförster Olaf Hanspach begutachten eine frisch angepflanzte Plantage.

Heimische Wildpflanzen für den Tagebau Nochten

LEAG und DVL bringen gebietsheimische Sträucher in die Rekultivierung Mehr lesen

Zwei Kinder stehen knietief in einer blühenden Wiese.

Geldgeber sucht Landschaftspflegeprojekt - AgoraNatura ermöglicht Investitionen in Projekte vor Ort

Unter www.agora-natura.de können sich Privatpersonen und Unternehmen ab jetzt an der Finanzierung und Durchführung vielfältiger Landschaftspflegeprojekte beteiligen. Schon durch kleine Investitionen werden Streuobstwiesen erhalten, wertvolles Ackerland entwickelt oder Schutzflächen für bestimmte Tierarten eingerichtet. Mehr lesen

Für Gemeinwohlziele tatsächlichen Bedarf ermitteln!

DVL leitet anhand Gemeinwohlprämie reellen Finanzbedarf zur Sicherung der Biodiversität in der Agrarlandschaft ab – Stufenmodell ermöglicht Integration in GAP-Förderung Mehr lesen

Ein eingerollter 50-Euro Schein ist an einer Blume befestigt

Weichen für neuen Bezahlmodus in der Agrarförderung gestellt

Agrarministerkonferenz greift DVL-Gemeinwohlprämie als Bestandteil der Agrarförderung auf Mehr lesen

Preisübergabe im schwäbischen Hundsmoor.

Deutscher Verband für Landschaftspflege erhält Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Das Projekt „NATÜRLICH BAYERN – insektenreiche Lebensräume“ des Deutschen Verbands für Landschaftspflege (DVL) ist als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet worden. In Stellvertretung des bayerischen Umweltministers Thorsten Glauber nahm Ministerialrat Wolfram Güthler die Würdigung vor. Die Auszeichnung wird an vorbildliche Projekte verliehen, die sich in besonderer Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland einsetzen. Mehr lesen

Drei Moor-Klimawirte stehen vor einem Wasserbüffel, der auf einer Wiese grast.

Bayerischer Landschaftspflegetag: Klimaschutz durch Landschaftspflege

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) stellt Moor-Klimawirt*in als neues Berufsbild für die Landwirtschaft vor. Vertreterinnen und Vertreter von Landwirtschaft, Naturschutz und Kommunen sprechen sich für zielführende Klimaschutz-Pflegemaßnahmen auf geeigneten Flächen aus und würdigen die Arbeit der Landschaftspflegeverbände (LPV) für den Klimaschutz. Mehr lesen

Ackerwildkrautpreis 2020 verliehen: Landwirte in Oberfranken ausgezeichnet!

In der heutigen Landwirtschaft sind Äcker meist unkrautfrei. Sie wirken dadurch steril und bieten keine Lebensräume für Insekten und Pflanzen. Es geht aber auch anders. 27 Landwirtinnen und Landwirte aus Oberfranken nahmen dazu am diesjährigen Ackerwildkraut-Wettbewerb teil. Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL), die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Bioland und der BUND Naturschutz in Bayern (BN) würdigten die Gewinner aus den Landkreisen Forchheim, Lichtenfels und… Mehr lesen

Fünf Personen stehen auf einer Wiese und hören einer sechsten Person zu.

Gemeinsam für eine moorschonende Landwirtschaft

Parlamentarischer Staatsekretär Uwe Feiler zu Besuch im Moorgebiet Oberes Rhinluch in Brandenburg Mehr lesen

Pressemitteilung des DVL e.V.

Stiftung Deutsche Landschaften: Erstes Crowdfundingprojekt abgeschlossen!

Mehr lesen

Fokus-Naturtag: Landwirte tun mehr für die Artenvielfalt

Der „Fokus Naturtag“ unterstützt mit einem innovativen Beratungsansatz Landwirte darin, mehr für die Artenvielfalt zu tun. Dabei werden betriebsindividuelle Maßnahmen für den Betrieb entwickelt,um zielgenau die Biodiversität zu fördern. Mehr lesen

Drei Schmetterlinge sitzen auf einer Blumenblüte.

Wort halten: Umsetzung des Volksbegehrens sichern!

Die bayerischen Landschaftspflegeverbände (LPV) fordern, die Umsetzung des erfolgreichsten bayerischen Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ durch gezielte Förderung zu sichern. Den Gesetzen müssen jetzt verlässliche Finanzen folgen, um die Ziele des Naturschutzes gemeinsam mit Landschaftspflegeverbänden zeitnah umzusetzen. Mehr lesen

Mähen einer Streuobstwiese mit kleinem Traktor.

DVL entwickelt niederländisches Kooperativen-Modell weiter

Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) will das niederländische Modell der Kooperativen für Deutschland weiterentwickeln. Erste Erkenntnisse sollen bereits für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) nach 2020 anwendbar sein. Mehr lesen

Kein Unkraut, sondern Ackerwildkraut: 128 Wildpflanzenarten auf Äckern in Oberfranken entdeckt

Wildkrautreiche Äcker sind selten gewordene Kleinode unserer bäuerlichen Kulturlandschaft. Doch vielfältige Äcker werden von Jahr zu Jahr weniger. Im Mittelpunkt des Ackerwildkraut-Wettbewerbs 2020 des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL), der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Bioland und dem BUND Naturschutz in Bayern (BN) steht die Vielfalt auf den Feldern in Oberfranken. Mehr lesen

zurück nach oben

Copyright 2021 | Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL) e.V.